Muster: Aufforderung an Arbeitgeber zur Einhaltung einer Betriebsvereinbarung

Muster für ein Schreiben, mit dem der Betriebsrat einen Verstoß des Arbeitgebers gegen eine Regelung in einer Betriebsvereinbarung rügt und der Betriebsrat den Arbeitgeber zur Einhaltung der Betriebsvereinbarung auffordert.

Absender:       Betriebsrat
Empfänger:     Arbeitgeber
Stichworte:      Betriebsvereinbarung, Durchführungsanspruch
Paragraphen:  § 77 BetrVG

Anzeige: Betriebsrat für Aufsteiger: Das wichtigste Betriebsrat-Wissen

Der Betriebsrat

der Firma …

An die

Geschäftsleitung

Im Hause

Ort, Datum

Betr.: Einhaltung der Betriebsvereinbarung …

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Betriebsrat hat davon erfahren, dass … .

Dieses Vorgehen verstößt gegen die Regelung in § … der Betriebsvereinbarung … vom … .

Der Betriebsrat fordert Sie auf, die Regelungen der Betriebsvereinbarung … in Zukunft einzuhalten. Wir weisen darauf hin, dass Sie nach § 77 Abs. 1 BetrVG zur Einhaltung und Durchführung von Betriebsvereinbarungen verpflichtet sind. Der Betriebsrat hat einen gesetzlichen Anspruch auf die Einhaltung und Durchführung von Betriebsvereinbarungen. Wir erlauben uns, höflich darauf hinzuweisen, dass der Betriebsrat diesen Anspruch notfalls auch mit gerichtlicher Hilfe durchsetzen kann, gegebenenfalls auch in einem gerichtlichen Eilverfahren mit einer einstweiligen Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

_________________________

(Betriebsratsvorsitzende/r)

​Gratis eBook

„Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“

von Dr. jur. Henning Kluge

​Erhalte kostenlos unser eBook „Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“ als Dankeschön, wenn Du unseren Newsletter abonnierst.

Wir behandeln Deine E-Mail streng vertraulich und geben ​sie nicht an Dritte weiter!