Muster: Stimmzettel - normales Wahlverfahren - eine Vorschlagsliste
Muster: Stimmzettel - normales Wahlverfahren - eine Vorschlagsliste

Muster: Stimmzettel - normales Wahlverfahren - eine Vorschlagsliste

Muster für einen Stimmzettel im normalen Wahlverfahren, wenn nur eine Vorschlagsliste eingereicht wurde.

Achtung: Auch wenn in diesem Fall sämtliche Wahlbewerber von der eingereichten Vorschlagsliste auf dem Stimmzettel auszuweisen sind, efolgt das nicht in alphabetischer Reihenfolge. Die Wahlbewerber/innen müssen in derselben Reihenfolge auf dem Stimmzettel wiedergegeben werden, in der sie auf der eingereichten Vorschlagsliste aufgeführt waren.

Ersteller:        Wahlvorstand
Stichworte:     Betriebsratswahl, Stimmzettel, normales Wahlverfahren - eine Vorschlagsliste
Paragraphen:  § 14 Abs. 2 S. 2 BetrVG / § 20 WO

 

Stimmzettel

Es dürfen maximal … Wahlkandidat/innen gewählt werden. Werden mehr gewählt, ist der Stimmzettel ungültig!

Sonstige Zusätze oder Änderungen machen den Stimmzettel ebenso ungültig!

 

Name

Vorname

Beschäftigungsart

 

1.

 

 

 

O

2.

 

 

 

O

3.

 

 

 

O

4.

 

 

 

O

5.

 

 

 

O

6.

 

 

 

O

7.

 

 

 

O

8.

 

 

 

O

9.

 

 

 

O


 

Seminare zur Betriebsratswahl

Schulungen für den Wahlvorstand

Im Jahr 2018 finden von März bis Mai die nächsten regelmäßigen Betriebriebsratswahlen statt. Legen Sie mit unseren Schulungen rechtzeitig den Grundstein für eine erfolgreiche Betriebsratswahl!

Hier finden Sie eine Übersicht zu unseren Schulungen zur Betriebsratswahl.

Wir bieten Schulungen zur Betriebsratswahl in den folgenden Städten an:

Gratis eBook "Betriebsratswahl"

Sichern Sie sich unser kostenloses eBook zur Betriebsratswahl!

Hier geht es zum Download...

You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.