Muster: Stimmzettel – vereinfachtes Wahlverfahren

Muster für einen Stimmzettel im vereinfachten Wahlverfahren. Es findet eine Mehrheitswahl (Personenwahl) statt. Die Wahlbewerberinnen sind alphabetischer Reihenfolge auf dem Stimmzettel aufzuführen.

Ersteller:         Wahlvorstand
Stichworte:     Betriebsratswahl, Stimmzettel, vereinfachtes Wahlverfahren
Paragraphen:  § 14 Abs. 2 S. 2 BetrVG  / § 34 Abs. 1 WO / § 36 Abs. 4 WO

Anzeige: Betriebsrat für Aufsteiger: Das wichtigste Betriebsrat-Wissen

Stimmzettel

Es können maximal … Wahlbewerber/-innen angekreuzt werden. Werden mehr angekreuzt, ist der Stimmzettel ungültig!

Sonstige Zusätze oder Änderungen machen den Stimmzettel ebenso ungültig!

Name Vorname Beschäftigungsart
1.

O

2.

O

3.

O

4.

O

5.

O

6.

O

7.

O

8.

O

9.

O

10.

O

11.

O

12.

O

​Gratis eBook

„Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“

von Dr. jur. Henning Kluge

​Erhalte kostenlos unser eBook „Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“ als Dankeschön, wenn Du unseren Newsletter abonnierst.

Wir behandeln Deine E-Mail streng vertraulich und geben ​sie nicht an Dritte weiter!