Muster: Mitteilung an Arbeitgeber wegen Freistellung eines Betriebsratsmitglieds für regelmäßige Aufgaben

Muster für ein Schreiben, mit dem der Betriebsrat den Arbeitgeber darüber informiert, dass ein bestimmtes Betriebsratsmitglied zukünftig zu bestimmten Zeiten regelmäßig eine Betriebsratsaufgabe wahrnimmt.

Absender:       Betriebsrat
Empfänger:     Arbeitgeber
Stichworte:      Arbeitsbefreiung, Betriebsratstätigkeit
Paragraphen:  § 37 Abs. 2 BetrVG

Anzeige: Betriebsrat für Aufsteiger: Das wichtigste Betriebsrat-Wissen

Der Betriebsrat der Firma …

An die

Geschäftsleitung

Im Hause

Ort, Datum

Betr.: Freistellung des Betriebsratsmitglieds …

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass das Betriebsratsmitglied … zukünftig jeden Donnerstag von … bis … Uhr … die Sprechstunde des Betriebsrats durchführt. Herr/Frau … ist in diesen Zeiten gemäß § 37 Abs. 2 BetrVG von der Arbeit befreit.

Wir bitten Sie, den Vorgesetzten des/r Herrn/Frau … hierüber zu informieren und für eine Vertretung am Arbeitsplatz zu sorgen.

Mit freundlichen Grüßen

________________________

(Betriebsratsvorsitzende/r)

​Gratis eBook

„Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“

von Dr. jur. Henning Kluge

​Erhalte kostenlos unser eBook „Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“ als Dankeschön, wenn Du unseren Newsletter abonnierst.

Wir behandeln Deine E-Mail streng vertraulich und geben ​sie nicht an Dritte weiter!