Muster: Betriebsratsmitglied – Reisekostenerstattung

Muster für ein Schreiben, mit dem ein Betriebsratsmitglied vom Arbeitgeber die Erstattung von Fahrtkosten verlangt, die ihm aufgrund einer bestimmten Betriebsratstätigkeit entstanden sind.

Absender:       Betriebsratsmitglied
Empfänger:     Arbeitgeber
Stichworte:      Betriebsratsarbeit, Betriebsratsmitglied, Fahrtkosten, Reisekosten
Paragraphen:  § 40 Abs. 1 BetrVG

Anzeige: Betriebsrat für Aufsteiger: Das wichtigste Betriebsrat-Wissen

Betriebsratsmitglied …

An den Arbeitgeber

Name

Anschrift

Ort, Datum

Betr.: Erstattung von Reisekosten als Betriebsratsmitglied

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am … an einer Sitzung des Gesamtbetriebsrats in … teilgenommen. Wie Sie wissen, bin ich Mitglied des Gesamtbetriebsrats.

Durch die Teilnahme an der Gesamtbetriebsratssitzung sind mir Fahrtkosten entstanden. Ich bin zu der Sitzung mit dem Zug gefahren. Der Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt betrug insgesamt 120,- €. Eine Kopie der Fahrkarte habe ich diesem Schreiben beigelegt.

Bei den durch die Teilnahme an der Gesamtbetriebsratssitzung entstandenen Reisekosten handelt es sich um erforderliche Kosten der Betriebsratstätigkeit gemäß § 40 Abs. 1 BetrVG. Ich bitte Sie deshalb, mir diese Kosten zu erstatten und den Betrag in Höhe von 120,- € innerhalb von zwei Wochen auf mein Ihnen bekanntes Konto zu überweisen.

Mit freundlichen Grüßen

_________________________

(Betriebsratsmitglied)

​Gratis eBook

„Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“

von Dr. jur. Henning Kluge

​Erhalte kostenlos unser eBook „Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“ als Dankeschön, wenn Du unseren Newsletter abonnierst.

Wir behandeln Deine E-Mail streng vertraulich und geben ​sie nicht an Dritte weiter!