Muster: Vorschläge des Betriebsrats zur Beschäftigungssicherung - Aufforderung an Arbeitgeber, Ablehnung zu begründen
Muster: Vorschläge des Betriebsrats zur Beschäftigungssicherung - Aufforderung an Arbeitgeber, Ablehnung zu begründen

Muster: Vorschläge des Betriebsrats zur Beschäftigungssicherung - Aufforderung an Arbeitgeber, Ablehnung zu begründen

Muster für ein Schreiben, mit dem der Betriebsrat den Arbeitgeber dazu auffordert, zu begründen, warum er die vom Betriebsrat unterbreiteten Vorschläge für ungeeignet hält.

Absender:       Betriebsrat
Empfänger:     Arbeitgeber
Stichworte:      Beratung, Beschäftigungssicherung
Paragraphen:  § 92a BetrVG

 

Der Betriebsrat

der Firma … 

 

An die

Geschäftsleitung

Im Hause

Ort, Datum

Betr.: Vorschläge des Betriebsrats zur Beschäftigungsicherung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Betriebsrat hatte Ihnen verschiedene Vorschläge zur Sicherung und Förderung der Beschäftigung unterbreitet. Sie haben diese Vorschläge abgelehnt, ohne Ihre Ablehnung gegenüber dem Betriebsrat zu begründen.

Wenn ein Arbeitgeber Vorschläge des Betriebsrats zur Beschäftigungssicherung für ungeeignet hält, hat er dies nach § 92a Abs. 2 BetrVG zu begründen. (In Betrieben mit mehr als 100 Arbeitnehmern muss die Begründung schriftlich erfolgen.)

Der Betriebsrat fordert Sie deshalb dazu auf, die Ablehnung der Vorschläge des Betriebsrats zur Beschäftigungssicherung zu begründen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

_________________________

(Betriebsratsvorsitzende/r)


 
You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.