Abfrage CV im bestehendem Betrieb

#1
Hallo, in einem bestehendem Betrieb möchte der Arbeitgeber, nach Inhaberwechsel, eine Abfrage per Personalbogen machen. Ich kann zwar verstehen, dass ein Arbeitgeber seine Daten auf einen aktuellen Stand bringen möchte, weil im Laufe der Zeit und der Betriebsübergange viel veraltet ist oder fehlt. Aber im Sinne der DSGVO muss ja nicht so viel abgefragt werden oder (Privatadresse, Verheiratet, Kinder) ?
 

Rm Baer

Erfahrenes Mitglied
#2
Hallo Hägar,
DSGVO sagt das es eine Zweckbindung zu den Fragen geben muss. Das ist bei den Fragen nach Adresse, Familienstand, Religion Kinder durchaus gegeben. Braucht er ja auch für die Abgaben die zu entrichten sind.
Aber der BR ist nach § 94 mit im Boot. Und im 94ziger steht auch der schöne Satz mit der Einigungsstelle.;)
Gruß