Bildung eines Gesamtbetriebsrates

stritti1973

Aktives Mitglied
#1
Guten morgen,
es stehen einige Änderungen in unserem Unternehmen an. Heißt, der Zusammenschluss mit anderen.
Wir stellen uns jetzt die Frage, ob ein Gesamtbetirebsrat zu bilden ist. Meiner Meinung nach, ja (§47 Abs 1 BetrVG).
Wir sind ein Gremium von 9 Mitgliedern, bei einem der anderen Unternehmen ist es genau so und beim 3. habe ich noch keine Info.
Bedeutet, je 2 Mitglieder werden zumindest schon einmal entsandt.
Ich habe gelesen das der Gesamtbetriebsrat keine ablaufende Amtszeit hat. Heißt das...die 5 bis 6 Gremiumsmitlieder sind dann unbefristet der Gesamtbetriebrat auch wenn diese nicht mehr, nach Ablauf der 4 Jahre, im Betriebsrat Ihres Unternehmens sind?
Bei 5-6 Mitgliedern des Gesamtbetriebsrat gibt es auch keine Freistellung, oder?

Danke für Euer Feedback
 

esci

Mitglied
#2
Die Entsendung zum GBR muss aus der Mitte des BR-Gremiums erfolgen. Ist man kein BR-Mitglied mehr, so kann man auch kein GBR-Mitglied sein.
Freistellung hat nichts mit dem GBR zu tun. Diese orientiert sich an der örtl. Mitarbeiterzahl bemäß BetrVG.