Fehlender Stellvertreter im neuner Gremium ?

Roman

Neues Mitglied
#1
Hallo ich benötige dringend eine Auskunft dazu.
Ich bin seit dieser BR- Wahl der Betriebsratsvorsitzende. Nun ist hat mein Stellvertreter das Unternehmen verlassen.

Nun die Fragen:
1. Kann man ein 9 Gremium auch ohne einen gewählten Stellvertreter führen ?
2. Muss man zwingend einen Stellvertreter haben?
3. Muss sich das Gremium auflösen, wenn es keinen Stellvertreter gibt und Neuwahlen ansetzen?
4. Wenn sich keiner bereit erklärt, dass Amt als Stellvertreter zu machen, muss dann das Gremium aufgelöst werden?

Bitte um Unterstützung von erfahrenen Betriebsräten.

Danke;)
 

RA_Kluge

Administrator
Mitarbeiter
#2
1. Kann man ein 9 Gremium auch ohne einen gewählten Stellvertreter führen ?
2. Muss man zwingend einen Stellvertreter haben?
Ja, der Betriebsrat ist auch ohne stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden handlungsfähig. Problematisch wird es aber, wenn der Betriebsratsvorsitzende einmal verhindert ist. Während der Zeit der Verhinderung des Vorsitzenden wäre der Betriebsrat (vorübergehend) nicht handlungsfähig. Der Arbeitgeber müsste den Betriebsrat in dieser Zeit prinzipiell nicht beachten.

3. Muss sich das Gremium auflösen, wenn es keinen Stellvertreter gibt und Neuwahlen ansetzen?
Nein, das muss es nicht. Es sollte nur so schnell wie möglich ein Stellvertreter gewählt werden. Am besten die Neuwahl des stellvertretenden Vorsitzenden gleich auf die Tagesordnung der nächsten Betriebsratssitzung setzen oder eine extra Sitzung dafür anberaumen.

4. Wenn sich keiner bereit erklärt, dass Amt als Stellvertreter zu machen, muss dann das Gremium aufgelöst werden?
Nein, das Gremium muss sich dann nicht auflösen. Es ergibt sich dann nur das oben schon beschriebene Problem, wenn der Betriebsratsvorsitzende einmal verhindert sein sollte.