Feiertagszuschlag / Einsicht Lohnunterlagen

Nadine

Neues Mitglied
#1
Sehr geehrte Damen und Herren,

hier meine Fragen:
  • Kann die Geschäftsleitung alleine festlegen, ob der Feiertagszuschlag ausgezahlt wird – weil dieser steuerfrei ist und so von Vorteil für den AN ist – ohne die Auswahlmöglichkeit sich evtl. die Stunden gutschreiben zu lassen?
  • Fronleichnam ist nach meiner Recherche ein gesetzlicher Feiertag (zwar nur regional) gibt es hier 100 oder 125 % Zuschlag. Auskünfte über Ausnahmen wie 01.05., Ostern, Pfingsten habe ich gefunden, aber wie ist es mit regionalen? Sind regionale zugleich gesetzlich? Wie ist hier der Zuschlag?
  • Hat der BR nur Einsicht in allgemeine Lohnunterlagen / Lohngefüge, oder kann er sich auch über die Vergütung von einzelnen MA informieren? Informieren um vorzubeugen, dass einzelne MA immer mit irgendwelchen Zahlungen begünstigt werden. Ist das alleine die Entscheidung der Geschäftsleitung wer was und wieviel bekommt?
Vielen Dank für Ihre Hilfe und die Antworten. Ich bin neu im Forum und bitte evtl. Chaos zu entschuldigen.

Viele Grüße