Verweigerung von BR- Tätigkeit

#1
Hilfe!!!
Was kann ich tun? Mir wird Zugang und Akteneinsicht von BR- Vorsitzender und zwei Mitgliedern verweigert, meine Tätigkeit als dienstplanverantwortliche darf ich nicht ausüben. Es wird darauf verwiesen, dass ich während des laufenden Verfahrens das nicht dürfte und die Verhandlungen abwarten müsste. Die sind aber erst in 2 Monaten, inzwischen wurden Akten aus BR- Büro entfernt durch die Vorsitzende, PC- Passwort geändert um eine angebliche Manipulation zu verhindern. Aber ich komme ja garnicht dran, dass ganze Prozedere ist fadenscheinig. Eine Kollegin aus dem BR hat Akteneinsicht vor dem Verschwinden genommen und festgestellt, dass teilweise Beschlüsse und Protokolle fehlen und heute plötzlich da sind. Ich habe vor einem Monat beim Arbeitsgericht zwei Klagen eingereicht, eine auf Auflösung des BR und eine wegen Verstoßes gegen Paragraf 34 Betriebsverfassungsgesetz, Gerichtstermine wurden verschoben auf 6.11. 19 .Das erscheint mir rechtlich nicht korrekt? Was kann ich tun?