Seminare für Betriebsräte

Ohne die erforderlichen Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts kann ein Betriebsratsmitglied seine vielgestaltigen Aufgaben nicht ordnungsgemäß wahrnehmen. Das Gesetz sieht deshalb vor, dass Betriebsratsmitglieder an arbeitsrechtlichen Schulungen & Seminaren teilnehmen:

  • Als Betriebsrat haben Sie gegen Ihren Arbeitgeber einen Rechtsanspruch auf bezahlte Freistellung zur Teilnahme an Betriebsratsschulungen.
  • Die Schulungen sind für Betriebsratsmitglieder kostenlos. Der Arbeitgeber hat die Schulungskosten zu übernehmen.

Wir bieten Ihnen speziell für Betriebsratsmitglieder konzipierte Seminare & Schulungen an. Wir vermitteln Ihnen die arbeitsrechtlichen Kenntnisse, die Sie für Ihre tägliche Betriebsratsarbeit benötigen.

Wir bieten Ihnen folgende Schulungen:

Seminare Betriebsrat (BetrVG)

In unserer Seminarreihe "Betriebsrat" vermitteln wir Betriebsratsmitgliedern Kenntnisse im Betriebsverfassungsrecht (BetrVG), die zu einer ordnungsgemäßen Ausübung des Betriebsratsamts zwingend erforderlich sind.

Seminare Arbeitsrecht

In unserer Seminarreihe "Arbeitsrecht" vermitteln wir Betriebsratsmitgliedern grundlegende Kenntnisse im Arbeitsrecht. Kenntnisse, die für eine effektive Ausübung des Betriebsratsamts unbedingt erforderlich sind.

Betriebsrat Artikel & News

Betriebsratstätigkeit außerhalb der Arbeitszeit

Anspruch auf Bezahlung von Betriebsratsarbeit

11. Juni 2014

Betriebsratsmitglieder sollen Betriebsratstätigkeiten grundsätzlich während ihrer persönlichen Arbeitszeit erledigen. Häufig ist dies jedoch nicht möglich, z.B. bei Betriebsratsmitgliedern, die lediglich in Teilzeit arbeiten. Leisten Betriebsratsmitglieder außerhalb ihrer persönlichen Arbeitszeit Betriebsratsarbeit, können sie einen Anspruch auf Bezahlung dieser Arbeit haben. [mehr...]

Veröffentlicht in der Katgorie Allgemein

Betriebsratswahlen

4 Urteile zur Anfechtung von Betriebsratswahlen

30. Mai 2014

Alle 4 Jahre finden im Zeitraum vom 1. März bis 31. Mai die regelmäßigen Betriebsratswahlen statt. In den Betrieben in ganz Deutschland werden dann die Betriebsratsmitglieder neu gewählt. Nach einer Betriebsratswahl kommt es häufig zu Streit über die Wirksamkeit der Wahl. Eine fehlerhafte Betriebsratswahl ist anfechtbar. Die erfolgreiche Anfechtung einer Betriebsratswahl führt zur Auflösung des Betriebsrats durch das Arbeitsgericht. Wir stellen Ihnen 4 aktuelle Gerichtsentscheidungen vor, in denen eine Betriebsratswahl für unwirksam erklärt worden ist. [mehr...]

Veröffentlicht in der Katgorie Betriebsratswahl

Bundesarbeitsgericht

Streichung einer Gewinnbeteiligung ist mitbestimmungspflichtig

23. Mai 2014

Der Betriebsrat hat ein Mitbestimmungsrecht bei der betrieblichen Lohngestaltung (§ 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG). In einem vom Bundesarbeitsgericht entschiedenen Fall stritten Arbeitgeber und Betriebsrat darüber, ob der Betriebsrat auch bei der Streichung einer arbeitsvertraglich vereinbarten Gewinnbeteiligung gegen Zahlung eines einmaligen Entschädigungsbetrages mitzubestimmen hat. Hätte der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht, wäre die Streichung der Gewinnbeteiligung ohne seine Zustimmung unwirksam. [mehr...]

Veröffentlicht in der Katgorie Rechtsprechung