Muster: Einfache Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit

Muster für eine einfache Betriebsvereinbarung zur Lage der Arbeitszeit. Mit dieser Betriebsvereinbarung wird das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG umgesetzt.

Stichworte:      Betriebsvereinbarung, Arbeitszeit
Paragraphen:  87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG, § 77 BetrVG

Anzeige: Betriebsrat für Aufsteiger: Das wichtigste Betriebsrat-Wissen

Betriebsvereinbarung zur Lage der Arbeitszeit

Die Firma … (Name und Anschrift)

– nachfolgend “Arbeitgeber” –

und

der Betriebsrat des Betriebs …

– nachfolgend “Betriebsrat” –

schließen die folgende Betriebsvereinbarung:

Präambel

Diese Betriebsvereinbarung dient der Umsetzung des Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats aus § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG.

§ 1 – Geltungsbereich

Diese Betriebsvereinbarung gilt für alle in Vollzeit beschäftigten Arbeitnehmer des Betriebs … . Sie gilt nicht für leitende Angestellte im Sinne des § 5 Abs. 3 BetrVG.

§ 2 – Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage

Die regelmäßige betriebliche Arbeitszeit wird von Montag bis Freitag geleistet. Samstage, Sonntage und gesetzliche Feiertage sind grundsätzlich arbeitsfrei.

§ 3 – Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit

Die regelmäßige betriebliche Arbeitszeit beginnt von montags bis freitags um 8:00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

§ 4 – Pausen

Von 09:45 Uhr bis 10:00 Uhr und von 12:15 Uhr bis 13:00 Uhr ist Pause.

§ 5 – Inkrafttreten und Kündigung

Diese Betriebsvereinbarung tritt am … in Kraft.

Sie kann von beiden Seiten unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines Monats gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

_____________________________________                                                           

Datum, Unterschrift (Arbeitgeber)      

_____________________________________

Datum, Unterschrift (Betriebsratsvorsitzende/r)

​Gratis eBook

„Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“

von Dr. jur. Henning Kluge

​Erhalte kostenlos unser eBook „Rechte & Pflichten der Betriebsratsmitglieder“ als Dankeschön, wenn Du unseren Newsletter abonnierst.

Wir behandeln Deine E-Mail streng vertraulich und geben ​sie nicht an Dritte weiter!